Question: Wie geht man mit einem Schreibaby um?

Contents

Hallo ihr Lieben, wieder liegt eine absolute Horrornacht hinter uns. Das Geschrei fing schon um 17 Uhr an, um 5 Uhr morgens!! Rumtragen, stillen, kuscheln, Fliegergriff,Medikamente Zäpfchen, sab,salbe,etc. Das ist wirklich schwer zu ertragen. Solche Nächte haben wir ca zwei pro Woche und langsam macht mich das echt fertig. Sie schreit schon generell eher viel,aber solche Nächte sind dann nochmal extrem.

Antwort von Waldmensch am 18. Die ersten 8 Monate mit ihm waren echt sehr sehr anstrengend! Ich hatte ständig das Gefühl etwas falsch zu machen oder seine Bedürfnisse nicht zu erkennen. Habe auch oft geheult, weil ich einfach nicht mehr weiter wusste. Heute ist er zwei Jahre alt und ein pflegeleichter lieber Junge.

Wie geht man mit einem Schreibaby um?

Oder pucken in der Nacht. Vor dem letzten stillen pucken und dann gepuckt im liegen stillen bis er schläft. In der Nacht auch nur gepuckt stillen und erst morgens wieder entpucken und wickeln. Viel im Tragetuch oder Kinderwagen rumschieben hatten im Garten in der Wiese einen Kreis gefahren, denn Abruck hat man noch ewig gesehen.

Wie geht man mit einem Schreibaby um?

Dann hatten wir so eine Federwiege, dort war er oft drin. Falls er keinen Nuckel nimmt so wie meiner hilft es, deinen kleinen Finger zum nuckel zu geben bis er schläft. Nicht zu viel unterschiedliche Dinge aufs mal versuchen sondern mal eine gewisse Zeit das gleiche versuchen. Ich wünsche dir viel Kraft!

Du machst nichts falsch, einige Babys brauchen einfach mehr Hilfe zum einschlafen etc. Mein Kleiner ist zum Glück gang anders und sehr ruhig und pflegeleicht und ich habe nichts anders gemacht wie beim Ersten. Alles Gute und viel Geduld!

Antwort von 13Wunschkind0113 am 18. Wir hätten alles durch von kiarzt über osteopath dann Orthopäde und Krankengymnastik. Gebracht hat nur die Zeit was. Aufgehört hat es dann schlagartig mit vier Monaten. Antwort von IchWerdeMami2015 am 18. Wir pucken nachts ohnehin,wobei ich sagen muss,dass sie es hasst und sich wie wild wehrt,aber ohne pucken schläft sie gar net außer auf dem Bauch Wie geht man mit einem Schreibaby um?.

Antwort von viella249 am 18. Der kleine fing um circa 18-19 Uhr an. Dazwischen mal kurz 2 Std geschlafen und dann ging es los. Genau wie bei dir alles versucht. Haben uns dann stündlich abgewechselt damit wir etwas schlafen können. Unser kleiner schläft dann immer auf dem Arm ein und keine 5 min später wacht er schreiend auf als hätte er schreckliche Schmerzen. Ich werde am Montag einen Termin beim Wie geht man mit einem Schreibaby um?

machen. Vielleicht hat er tatsächlich Schmerzen irgendwo. Bei einer Geburt mit Saugglocke wäre es ja nicht verwunderlich. Ich hoffe er findet irgendwas und wir können ihm helfen. Das ist wirklich anstrengend und mir tut er so leid weil ich ihm einfach nicht helfen kann : Re: Horrornächte Schreibaby?

Antwort von Flora61 am 18. Sie bekam den Tipp es mit einer Federwiege zu versuchen. Keine Ahnung,vielleicht erinnern die Bewegungen an die Zeit in Mamas Bauch.

Vielleicht willst du mal nachschauen. Antwort von Sassi1 am 18. Ich weiß genau, wie es Dir geht. Unser Mittlerer war ein Schreikind. Er hat ewig nicht länger als 20 Minuten am Stück geschlafen, nur gebrüllt, war unruhig. Einzig an der Brust gab er Ruhe, hat aber auch oft lang gebraucht, bis er wirklich angedockt hat. Es hat sehr, sehr lang gedauert, bis es besser wurde. Manchmal hätte ich in die Tischkante beißen wollen, weil ich nicht mehr wusste wohin mit mir und ihm.

Wie geht man mit einem Schreibaby um?

Hebamme, Arzt, Osteopath - alles durch. Das Einzige, was mir persönlich geholfen hat, war die Aussage meiner Hebamme: Er ist eben so. Du musst ihn so nehmen, wie er ist. Ändern konnte ich es nicht. Also habe ich mich von Tag zu Tag gehangelt mit dem Gedanken, dass niemand es ändern kann, dass wir es annehmen müssen.

Was ist ein Schreibaby?

Und, wie so Wie geht man mit einem Schreibaby um? Es geht irgendwann vorbei. Antwort von waitforit am 18. Er hat auch stundenlang geschrien und man konnte ihn keine Minute ablegen, so Wie geht man mit einem Schreibaby um?

er die wenige zeit die er geschlafen hat, immer auf mir gelegen. Ich erinnere mich, dass ich verzweifelt bei meiner Mutter war und gemeint hab: ich weiß, man soll schlafen, wenn das baby schläft, aber wann schläft man, wenn das baby noe schläft! Ich war nervlich und körperlich total am Ende, habe meinen Freund ums Arbeitengehen beneidet und täglich geweint vor Verzweiflung, Hilflosigkeit und Erschöpfung.

Mit 14 Wochen war der Spuk vorbei!! Er war danach immer noch ein anspruchsvolles Kind, aber das Dauerschreien war wie weggeblasen - nochmals eine deutliche Erleichterung gab es mit rund 10 Monaten!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächsten Wochen!!!! Dann hast du es geschafft! Ich hab damals nicht daran geglaubt, dass es mit drei Monaten leichter wird, aber es ist wirklich so! Und ganz ganz wichtig: du machst nichts falsch!

Manche Babys sind eben so. Antwort von Marilou am 19. Nimm eins mit flexibler Spitze. Da kommen manchmal schon extrem viele Pupse dabei raus und schon sind die Kleinen viel entspannter, weil die eben schon ausgereicht haben um die Kleinen so zu stören, dass sie viel weinen.

Unsere Kurze ist 6 Wochen alt, sie hat noch nie in ihrem Beistellbett geschlafen, nur auf mir oder mit uns im Bett aus Sorge dass was passiert ist man selbst mehr am Meditieren als.

Reach out

Find us at the office

Dayberry- Antinucci street no. 75, 92993 Belfast, United Kingdom Northern Ireland

Give us a ring

Daan Hilger
+47 129 536 826
Mon - Fri, 9:00-17:00

Tell us about you