Question: Was ist alles im Haushalt zu tun?

Was putzt man täglich?

Unter die täglichen Aufgaben im sauberen Haushalt fallen Dinge, die vor allem schnell und mit wenigen Handgriffen erledigt sind.Bett machen. ... Geschirr spülen. ... Küchenflächen. ... Toilette putzen. ... Staubsaugen. ... Müll rausbringen. ... Wäsche waschen und aufhängen. ... Türklinken putzen.More items...•Aug 2, 2020

Wie oft muss man wischen?

Mit Kindern und/oder Haustieren würden wir Ihnen eine wöchentliche Reinigung ans Herz legen, wenn Sie alleine oder nur zu zweit leben, reicht es vollkommen aus, wenn Sie neben dem wöchentlichen Staubsaugen oder Staub wischen ein- bis zweimal im Monat Ihren Boden feucht wischen.

Wie oft Boden im Bad wischen?

Es ist ausreichend, den Boden einmal in der Woche nass zu reinigen. Wenn die Kinder das Bad unter Wasser setzen, musst du natürlich zusätzlich zum Wischer greifen. Für ausreichend Wasser hat dann die Überschwemmung rings um die Badewanne gesorgt und es geht eher darum, den Boden wieder trocken zu bekommen.

Wie oft muss man saugen?

Grundsätzlich gilt: je mehr Personen und Tiere, desto mehr Dreck. Damit Sie jedoch nicht in Panik verfallen, wenn sich einmal unerwartet Besuch ankündigt, empfehlen wir ein bis zwei Mal wöchentlich Teppiche wie auch Hartböden zu saugen.

Wie am schnellsten Boden wischen?

Verwenden Sie zum Wischen Ihrer Böden kaltes bis maximal lauwarmes Wasser. So trocknet der dünne Wasserfilm nicht zu schnell. Ein zusätzlicher Tipp der Expertin: Aufgrund der niedrigen Wassertemperatur eignet sich Handspülmittel nicht als Bodenwischmittel. Es ist für die Anwendung in heißem Wasser gedacht.

Was nimmt man zum Boden aufwischen?

Durch zu viel Feuchtigkeit kann der Boden aufquellen oder gar Schimmel entstehen. (Generell können wir Schimmel in der Wohnung vermeiden, wenn wir richtig lüften.) Im Anschluss mit einem trockenen Wischbezug den Boden trocken wischen.

Warum habe ich so viel Staub in der Wohnung?

Woher kommt der Staub? ... Selbst im Sitzen oder Liegen sorgen wir durch den Abrieb von Fasern an unserer Kleidung, den Schuhen oder Möbeln dafür, dass sich wieder Staub in der Wohnung bildet. Bei geöffneten Fenstern gesellen sich dann weitere Staubpartikel hinzu, die natürlicher Bestandteil der Luft sind.

Wie oft sollte man Boden wischen?

Eine gute Faustregel ist es, Böden etwa einmal wöchentlich feucht zu wischen, in Räumen wie Küche und Bad je nach Verschmutzung auch öfter. Wenn viele Personen in einem Haushalt leben, vielleicht sogar Tiere, kann sich diese Regel etwas verschieben.

Wie wischt man am besten?

Am besten eignen sich Wischtücher aus Mikrofaser zum Wischen, da diese auch anhaftenden Schmutz entfernen können. Außerdem reinigen sie auch ohne Reinigungsmittel gut und geben den Schmutz nicht an das Wischwasser ab. Dadurch bleibt nicht nur das Wasser sauberer, sondern auch der Boden und Schlieren werden vermieden.

Ein ständiges Thema für Mamas, die den ganzen Tag mit ihren Kindern zu Hause sind. Sowie für Mamas, deren Kinder in die KiTa gehen. Und für berufstätige Eltern sowieso. Ein zumindest halbwegs ordentlich geführter Haushalt ist nicht nur etwas, worauf die Hausfrau der 50er Jahre Wert gelegt hat. Die meisten von uns fühlen sich in einem sauberen, ordentlichen Heim deutlich wohler als in einer unordentlichen, verdreckten Bude.

Ihr stimmt mir in diesem Punkt zu, oder? Es lebt sich einfach leichter, wenn alles gut organisiert ist. Und ich kann euch versichern: es funktioniert! Notiert in einem Kalender, in welchem Monat ihr diese Arbeiten durchführen wollt. Also nicht in die Wochen vor Weihnachten oder vor euren Sommerurlaub. Betten wollen nun einmal regelmäßig frisch bezogen werden, Böden wollen gewischt und das Bad geputzt werden. Sehr hilfreich ist es, wenn man sich die Termine hierfür notiert und nach getaner Arbeit direkt den nächsten Termin im Kalender einträgt.

Vor allem sind die Arbeiten Was ist alles im Haushalt zu tun? und man stellt nicht -mal wieder ganz plötzlich- panisch fest, dass das Bett stinkt, man auf dem Fußboden kleben bleibt und der Kühlschrank lebt. Und alles sowieso zuviel Arbeit auf einmal ist. Morgens das Bett machen, Wäsche direkt in den Wäschekorb räumen, Geschirr immer in die Spülmaschine stellen und jedes Ding, das ihr in der Hand habt, unmittelbar an seinen vorgesehenen Platz zurück räumen: Es klingt banal, erspart jedoch in der Summe unglaublich viel Arbeit!

Wobei wir auch schon beim nächsten Punkt wären … 4 Entsorgt unnötige Dinge und schafft für alles einen vorgesehenen Platz. Dies erfordert einmal etwas mehr Arbeit, es lohnt sich aber!

Trennt euch von Dingen, die ihr nicht mehr benutzt. Ob es sich um Kleidung, Bücher oder sonstigen Nippes handelt: Entsorgt Dinge, die nur noch als Staubfänger dienen. Es schafft Ordnung, Luft und es tut einfach gut, sich von altem Ballast zu trennen. Und seid ehrlich zu euch selbst! Die restlichen Dinge erhalten einen festen Platz zur Not helfen zunächst auch kleine Post-it Zettel am jeweiligen Fach im Schrank. Alles wandert dann nach Gebrauch auch immer wieder direkt an seinen vorgesehenen Platz zurück.

Dinge, die ihr nur selten benötigt zu klein gewordene Kinderkleidung, Winterjacken, etc. Kauft einen Wäschesortierer und sortiert die Dreckwäsche regelmäßig in die vorgesehenen Kisten das erspart die spätere Sortiererei eines riesigen Wäscheberges und ihr seht direkt, wann eine Kiste voll ist und es Zeit für die nächste Waschladung ist. Kauft Kisten für eure Schränke und sortiert dort den Kleinkram ein: für die Gewürzdosen im Küchenschrank, für die Haargummis und Nagellackflaschen im Badezimmer und für die Socken im Kleiderschrank der Kinder.

So habe ich alles immer zu Hause und muss nicht ständig los, um noch etwas zu besorgen das spart Zeit und Geld! Und ich plane Mahlzeiten so, dass sie für zwei Tage reichen oder koche direkt so viel davon, dass ich einige Portionen einfrieren kann. An stressigen Tagen einfach eine Portion Bolognaise aus der Tiefkühltruhe nehmen zu können ist Gold wert!

Häufig werde ich gefragt, wie ich es schaffe, meinen Haushalt so gut in Schuss zu halten und fast täglich frisch zu kochen. Wie ihr seht — es ist absolut keine Hexerei. Organisiert ihr die Dinge im Haushalt auch gerne — oder findet ihr eher, dass das Genie das Chaos beherrscht?

Dann hinterlasst mir diese gerne in den Kommentaren! Beim Sortieren schmeiße ich alle gewaschenen Socken in einen Wäschekorb und die Jungs sortieren. Wer am Ende die meisten Paare hat, gewinnt! Sieger verteilt die Socken in die entsprechenden Körbe zusammengelegter Wäsche. Liebe Grüße Hallo Lisa, vielen Dank für deine Mühe, deine Erfahrungen und Ideen nieder zu schreiben.

Es sind einige Ideen dabei, die ich mir zu Herzen nehmen werde. Vieles davon ist im Kopf auch schon lange da, nur in der Paxis hapert es oft, geschuldet Was ist alles im Haushalt zu tun?

alltäglichen Stress mit Familie, Haushalt und Job… Aber einen Tipp habe auch ich noch: viele mögen es nicht sonderlich die Wäsche zusammenzulegen — insbesondere wegen dem mühsamen Zusammensuchen der Socken.

Ich habe eine große Packung guter Sicherheitsnadeln gekauft und mache damit jedes Paar Socken nach dem Ausziehen gleich zusammen. So werden die Socken gewaschen und in den Trockner geworfen bzw. Mein Mann und ich tragen beide viel schwarze Socken und haben eine ähnliche Größe — da haben wir das System noch so ergänzt, dass er zweimal durch die Socken sticht und ich nur einmal — so muss ich nie nach der Größe schauen und weiß sofort, wem das jeweilige paar gehört.

Und keine Sorge: dadurch ist noch nie eine Socke kaputt gegangen oder andere Wäsche beschädigt worden. Liebe Grüße Steffi Hallo Steffi! Lieben Dank für Was ist alles im Haushalt zu tun? Kommentar! Manchmal kann die Lösung so einfach sein… Nochmals besten Was ist alles im Haushalt zu tun?

und liebe Grüße!!! Danke für deine tollen Tipps. Ich liebe es alles zu organisieren und auszumisten. Besonders das ausmisten macht mir richtig viel freude. Es ist so befreiend für den Kopf und man schafft Platz und Zeit für wirklich wichtige Dinge. Wer es nicht schafft auszumisten kann ja auch erst einmal Dinge die er nicht benutzt in Kisten wegpacken. Ich denke mir immer wenn ich mal plötzlich sterben sollte, müssen die anderen meine Sachen ausmisten. Das möchte ich Ihnen erparen.

Deshalb mach ich es lieber selber. Wir haben von dem Erlös der aussortierten Sachen schon so manch schönen Ausflug Was ist alles im Haushalt zu tun?. Solche Erlebnisse bleiben eher im Kopf als irgendwelche Dinge die zuhause unnötig rum fliegen. Liebe grüße Jessica Hallo, bin ich ordentlich? Na ja, ich könnte, wenn …. Die Sache mit dem Bett machen und der Küche am Abend werde ich übernehmen. Mein Schmutzwäsche Tipp: Wir haben ein Trofast Regal von Ikea mit 4 Großen4 Mittleren und 2 Flachen Boxen.

was soll man alles mit 13 im haushalt machen? und was nicht? (helfen)

Ach so, in den flachen Boxen finden sich Wäschenetze bzw. Ich habe jetzt in den Ferien mal wieder alles auf Was ist alles im Haushalt zu tun? gebracht und es lebt sich viel befreiter! Da passt super viel rein, sieht schön bunt aus und es herrscht Ordnung, weil alles gleich weggeräumt werden muss. Und ansonsten auch alles gleich wegräumen, täglich grob durchsaugen, etc. Hallo, ich finde deine Tipps super, vielen Dank. Ich habe mir eine Riesen Wohnung gewünscht.

Hab keine Minute darüber nachgedacht wie mühsam es ist sie in Ordnung zu halten. Ich bin echt für jeden Tipp dankbar. Ich hab mich mit meiner Kleidung umorganisiert.

Wir sind eine vier köpfige Familie die Kinder sind 3 und 6. Wegen unserer 3 jährigen Tochter müssen wir regelmäßig alle 3 Wochen ins Krankenhaus. Unser Schulkind muss versorgt sein, mein Mann auch. Die Oma soll nicht meine Bude putzen müssen während meiner Abwesenheit. Ich werfe alles in Trockner außer voll synthetische Kleidung Nylon. Ich lass diese dann 5-10 min laufen bis die Kleidung warm ist dann hänge ich die Hosen auf Hosen Kleiderbügel und die gesamten Oberteile auf Kleiderbügel.

Wie wenn ich Stapel gemacht habe hänge ich nun die Sachen für die jeweilige Person nebeneinander auf. In den Was Was ist alles im Haushalt zu tun? alles im Haushalt zu tun? hab ich auch fast nur noch Stangen wenn die Kleidung dann getrocknet ist hänge ich jedem seine Palette in den Schrank und fertig. Für Unterwäsche und Socken hab ich so ein Teil gekauft was zwei Ringe hat und mit Klammern bestückt ist die Kleinteile hängen da zum trocknen.

Ich bügel nur noch wenn mal ein Teil zu knittrig ist sonst nicht. Ich achte bei den Arbeitsshirts auf gute Qualität das sie nicht so außer Form geraten und knitterfrei bleiben wenn ich sie nur auf ein Kleiderbügel hänge.

Ordnung im Haushalt

Während der Trockner läuft versorge ich immer die trockene Kleidung die ich beim letzten Mal aufgehängt habe. So schnell war ich noch nie mit meiner Wäsche fertig.

Meine Freunde und Verwandten machen das jetzt auch alle so jeder konnte über Trockner oder Gefriertruhe ein Plätzchen finden für die Kleiderstangen auf denen dann die Kleidung trocket. Man benötigt viele Kleiderbügel, in manchen Geschäften habe ich auch welche geschenkt bekommen als ich gefragt habe. Ja, diese Probleme kenne ich auch alle! Seit ich weniger Zeit habe und dafür mehr Sport mache : — muss ich mich auch einfach besser organisieren.

Alle zwei Wochen wechsele ich die Bettwäsche und die Handtücher nach jedem zweiten Duschen. Die Socken und Unterhosen lege ich immer direkt zusammen, wenn ich sie vom Wäscheständer abgehängt habe, damit finden sich die Sockelpaare viel leichter als wenn ich alles die ganze Woche sammele. Und immer am Monatsanfang werden die Zahnbürsten erneuert und der Filter der Dunstabzugshaube kommt in die Spülmaschine. So brauche ich keinen Terminplaner, denn es sind feste Termine die ich mir leicht merken kann.

Was ist alles im Haushalt zu tun?

Mein Mann kam auf die Idee uns einen Staubsauger-Roboter zu kaufen. Wieder eine halbe Stunde jeden Abend gespart. Wie Du sagtest: wenn man versucht immer gleich alles wegzuräumen Scheren, dreckiges Geschirr etc dann kommt gar nicht erst Unordnung auf. Und man findet alles sofort. Was habe ich früher so oft nach Schlüsseln gesucht! Nur das mit dem Ausmisten klappt noch nicht.

Was ist alles im Haushalt zu tun?

Jäger und Sammler halt… Aber ich habe es mir fest vorgenommen mich immer wieder mal von Sachen zu trennen, Was ist alles im Haushalt zu tun? ich eigentlich gar nicht mehr brauche. Fällt aber schon verdammt schwer! Oft bis Abend ist die Kiste lehr. Da freue ich mich was gutes für den anderen gemacht zu haben und ich bin froh wieder weniger zu beputzen und wieder zu aufbewaren.

Oft sprechen sie mir an,so knüppfe ich immer noch mehr bekanten,austausch,uns so weiter.

Was ist alles im Haushalt zu tun?

Liebe Lisa, oh, ja die liebe Hausarbeit! Ich bin top im organisieren — aaaaaber … ich komme mit meiner Zeit einfach nicht zurecht … Vollzeitjob, Bloggen, 2 Kleinkinder, Haus, Garten … ich bin meistens vollkommen überfordert. Es geht sich einfach nicht aus — obwohl ich ohnehin schon bis 3:00 Früh arbeite. Ich bräuchte ein paar Heinzelmännchen, die mir irgendwas abnehmen. Aber ich glaube es geht uns allen einfach gleich! Liebe Grüße und bis bald! Verena Hallo, danke für die vielen tollen Tipps.

Das mit den Mahlzeiten planen klappt bei uns auch super und das einkaufen verbinde ich immer mehrmals täglich wenn ich mit Kinderwagen draußen bin.

Was mir selber am wichtigsten ist, ist wie du schon sagtest das man alles was anfällt sofort erledigt. Wir machen das immer, bei uns bleibt kein Abwasch und keine trockene Wäsche liegen und wir natürlich sehr zufrieden. Ich habe eine Spalte unseres Familienplaners für die Hausarbeiten reserviert. Der hängt in der Küche und so habe ich die anfallenden Arbeiten des ganzen Monats immer direkt im Blick. Ist eine Arbeit erledigt, hake ich sie an und notiere direkt den nächsten Termin. Du zeigst mir mal wieder wo meine ganzen Defizite liegen.

Ich plane zwar immer gern im Voraus, bin aber im Haushalt ein absoluter Chaot. Habe ich gerade keinen Bock drauf, bleibt es auch liegen. Das nötigste Was ist alles im Haushalt zu tun? natürlich gemacht. Ich würde mich zwar schon als ziemlich organisierten Menschen bezeichnen, aber einen Tipp habe ich bisher definitiv noch nicht angewendet und das ist das Ausmisten.

In meinem Zimmer lagern noch immer einige Dinge, die ich höchstwahrscheinlich nie benutzen werde und trotzdem Was ist alles im Haushalt zu tun? ich mich nicht davon. Dann hab ich mir die Frage gestellt: Was passiert im schlimmsten Fall, wenn das Teil weg ist? Wenn ein nix kam, kam das Teil weg. Mit der Zeit war ich stolz auf jedes Teil, das den Weg aus meiner Wohnung nahm.

Ein tolles Gefühl, das das alte Gefühl von nicht loslassen vollkommen ersetzte. Kann ich alle sehr gut gebrauchen, denn auch bei mir ist es im Juni soweit und wir bekommen Nachwuchs. Vorallem der Tipp mit dem Vorrat an Essen etc…das würde mir eigentlich so viel Zeit einsparen, trotzdem haben wir bislang immer nur das nötige für die nächsten zwei Tage eingekauft. In manchen Bereichen tue ich mich noch unheimlich schwer einen Haushalt zu führen.

Doch was mir aufgefallen ist, dass beispielsweise mein Freund den Punkt gar nicht wahrnimmt, Dinge direkt und täglich zu tun. Ich versuche ihn immer anzustacheln, damit er auch diese Einstellung bekommt. Allerliebste Grüße, Gewisse Dinge sind bei uns gut organisiert nur haben wir zB leider keinen Platz für viele Vorräte-das macht es echt oft total schwer denn das sind dann genau so Dinge die man übersieht!

Mir sind zB gerade ernsthaft die Müllbeutel ausgegangen weil ich sie einfach nie auf Vorrat kaufen kann und dann in meiner Eile natürlich nicht mehr nachgesehen habe ob wir davon noch genug haben :S Das mit dem Jahresplan find ich ne super Idee denn gerade so Angelegenheiten wie Fenster putzen schieben wir immer ewig vor uns her und machen es genau dann, wenns eigentlich gar nicht passt!

Viele Grüße Denise von Beneidenswert! Ich bin echt ein Chaot was den Haushalt betrifft, aber ich will und muss etwas ändern und glaube ich habe mich schon in den letzten Jahren echt verbessert…Aber jetzt kommt bald das 2. Kind und neben der Selbstständigkeit muss der Haushalt durchorganisiert werden, ansonsten wächst mir wohl bald alles ein wenig über den Kopf.

Reach out

Find us at the office

Dayberry- Antinucci street no. 75, 92993 Belfast, United Kingdom Northern Ireland

Give us a ring

Daan Hilger
+47 129 536 826
Mon - Fri, 9:00-17:00

Tell us about you