Question: Wie kalt war es 2007?

Contents

Tagelang schaufelten Feuerwehr, freiwillige Helfer und Bundeswehr Schnee von einsturzgefährdeten Dächern, wegen Lawinengefahr wurden ganze Ortsteile evakuiert, Schneemassen legten den Regionalverkehr lahm und in Wäldern brachen Bäume unter der Schneelast zusammen. Der Winter hat sich zu Jahresbeginn im Süden des Landes von seiner extremen Seite gezeigt. Von einem sich anbahnende Jahrhundertwinter nach dem Jahrhundertsommer 2018 war bereits die Rede.

Mit 3,6 Grad Celsius lag die durchschnittliche Temperatur von Dezember bis Februar nach unserer eigenen Auswertung deutlich über dem Mittel seit 1960. Der Rekord für den wärmsten Wintertag der letzten Jahrzehnte wurde um nur 0,3 Grad verfehlt: Frühsommerliche 21,7 Grad Celsius wurden am 27.

Wie kalt war es denn?

Außergewöhnlich hoch waren aber nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Schneefälle. Allerdings blieben sie regional und auf den Januar begrenzt: Etliche Orte in Bayern meldeten in der ersten Januarhälfte immer wieder neue Stationsrekorde. In Anger-Stoißberg bei Bad Reichenhall türmte sich der Schnee 240 Zentimeter hoch.

Wie kalt war es 2007?

Die höchste Schneedecke wurde mit 4,60 Metern - wie fast in jedem Wie kalt war es 2007? - auf der Zugspitze gemessen. In den Wintermonaten waren es dort schon einmal sechseinhalb Meter; am 8. Eine Deutschlandkarte zeigt jeweils die regionale Verteilung der Schneetage - und gibt damit jedem Winter ein Gesicht.

Berücksichtigt sind dabei die Monate Dezember bis Februar - also der jeweilige meteorologische Winter. Die Werte für die jüngste Saison zeigen wie nah dieser Winter wirklich an den bisherigen Rekorden war, auch wenn für ganz Deutschland bis Saisonende keiner gebrochen wurde. Dieses Rekordtief für 2019 wurde nur noch Anfang Februar auf der Zugspitze erreicht. Für gewöhnlich wurden in den letzten Jahren aber Tiefstwerte deutlich unter minus 20 Grad Wie kalt war es 2007?.

Und vom Kälterekord der letzten sechs Jahrzehnte war dieser Winter weit entfernt: Dafür hätte das Thermometer 35,5 Grad unter null stürzen müssen, so kalt war es am 17. Januar 1963 in Aldersbach-Kriestorf Niederbayern. Diese Saison ging als Jahrhundertwinter in die meteorologische Geschichte ein: Meterhohe Schneeverwehungen legten Straßen und Bahnstrecken lahm.

Sogar der Rhein und die Ostsee froren zu. Dörfer sowie einige Nord- und Ostseeinseln wurden komplett von jeglicher Versorgung abgeschnitten. Dort brach die Energieversorgung für zwei Tage in großen Teilen zusammen. Dagegen wurde nach der Jahrtausendwende ein Wärme-Rekord aufgestellt - mit 22 Grad am 24.

Wie kalt war es 2007?

Februar 2008 im oberbayerischen Wielenbach. Während schwere Winterstürme über Norddeutschland und der Ostsee wüteten, strömten die Menschen im Süden der Republik in Scharen in die Biergärten und Cafés.

Wie kalt war es 2007? Wintersaison ist nun zumindest meteorologisch zu Ende gegangen. Doch mit dem Schnee ist längst nicht vorbei, theoretisch auch nicht mit Schneerekorden: Immerhin wurde die bislang höchste Schneedecke mit 7,80 Meter außerhalb einer Wintersaison gemessen - am 26.

April 1980; natürlich auf der Zugspitze.

Wie kalt war es 2007?

Jeder Gitterzelle wurde diejenige Wetterstation zugewiesen, welche am nächsten am Zentrum der Zelle liegt und sich in einer ähnlichen Höhenlage befindet. Ein Schneetag liegt dann vor, wenn mindestens ein Zentimeter Schnee gemessen wurde. Unsicherheiten ergeben sich aus den Distanzen zwischen Wetterstation und Gitterzelle und aus fehlerhaften oder fehlenden Beobachtungen in den Messdaten. Außerdem ist beim Vergleich der Jahre zu beachten, dass sich das zugrundeliegende Messnetz über die Zeit verändert hat und immer dichter wurde.

Die Karten können daher kein exaktes Bild der regionalen Unterschiede der Anzahl Schneetage in Deutschland geben, nähern sich diesem jedoch an. Die gesamten Messdaten können auf der werden. Für die Schneekarten wurden die täglichen Schneemessungen aller Wetterstationen mit einem 1km x 1km großen Gittermodell der Geländehöhen Deutschlands verschnitten.

Reach out

Find us at the office

Dayberry- Antinucci street no. 75, 92993 Belfast, United Kingdom Northern Ireland

Give us a ring

Daan Hilger
+47 129 536 826
Mon - Fri, 9:00-17:00

Tell us about you